Zum Inhalt springen
Zur Hauptnavigation
Zur Servicenavigation

Mit Sicherheit in guten Händen
Paul Grimm » Unternehmen » Historie

Historie

1965 - Die Gründung

Herr Paul Grimm legt in Hamburg den Grundstein für das gleichnamige Ladungssicherungsunternehmen. In den ersten Jahren insbesondere mit der Konstruktion hölzerner Zwischendecks für die Autoverladung („car decks“) befasst, wird die seemäßige Verpackung innerhalb und außerhalb Hamburgs schnell zu einem weiteren Standbein.

1981 - Die Kooperation

Paul Grimm & Co. und die Laschabteilung der Gerd Buss Stauerei schließen sich in einem Joint-Venture zusammen, um ihre jeweilige Marktposition zu stärken. Beide Unternehmen sind mit dieser Entscheidung ihrer Zeit weit voraus. Paul Grimm & Co. läßt wesentliche Teile seiner Sparte Verpackung durch die Buss-Tochter Securitas ausführen und übernimmt im Gegenzug den Bereich Container Marine Technik.

1995 - Die Containerisierung

Der zunehmenden Bedeutung des Containers begegnet man im Hause Paul Grimm mit dem verstärkten Ausbau der Abteilung Container Marine Technik
zu einer eigenen, weltweit agierenden Sparte im Bereich der Ausrüstung von Seeschiffen und dem Handel mit Containerlaschmaterial. Dies markiert zugleich auch den Umbau des Unternehmens in seine heutige Form.

Heute - Paul Grimm & Co.

Seit vier Jahrzehnten steht der Name Paul Grimm & Co. für zuverlässige
und innovative Dienstleistung. Dem Hamburger Hafen fest verbunden, ist
Paul Grimm & Co. heute weltweit für seine internationale Kundschaft tätig.

Samstag, 16. Dezember 2017
Zwischendecks für die Autoverladung
Containerisierung